Weekendtipps Partner

 



Natur- und Gartenparadies in der Aareschlaufe:

Zehendermätteli, Bern BE

Für viele Bernerinnen und Berner ist es der sommerliche Lieblingsort, für andere ein Geheimtipp: das „Zehendermätteli“ in der überraschend ländlichen Aareschleife zwischen Rossfeld, Felsenau und Bremgarten. Der Gastrobetrieb mit Bistro, gedeckter Terrasse und Garten unter Bäumen ist Teil einer Baumschule und Staudengärtnerei, mit üppigem Grün und romantischem Flair. So oder so muss man das Lokal zu Fuss angehen, etwa vom Berner Rossfeld-Quartier oder mit der Personenfähre von Bremgarten. Vor oder nach dem Essen kann man ausgedehnte Spaziergänge unternehmen und/oder ins erfrischende Nass springen.

 

Zehendermätteli

Reichenbachstrasse 161

3004 Bern

www.zehendermaetteli.ch

Telefon 031 301 54 47

Mitte März bis Ende September 

täglich geöffnet

 



Bunter Rückzugsort an sonniger Hanglage über der Aare:

Botanischer Garten Bern, Bern BE

Das „Kunstmuseum der Natur“ (Eigenwerbung) ist seit 1860 eine Institution der Universität Bern und so etwas wie die Lunge der Stadt, wo rund 5500 Pflanzenarten aus allen Gebieten der Erde zu entdecken sind. Zu den Besonderheiten zählen die tropischen Schauhäuser, der Heilpflanzengarten und das Alpinum mit 1500 verschiedenen Gebirgspflanzen. Wer Appetit oder Durst mitbringt, geniesst auf der Terrasse des „Café Fleuri“ beim Sukkulentenhaus ein Birchermüesli, einen Sommersalat oder ein erfrischendes Eis. Am Samstag und Sonntag kann man hier bis 13 Uhr mit Blick auf die Aare frühstücken.

 

 

Botanischer Garten Bern

Altenbergrain 21

3013 Bern

www.boga.unibe.ch

Telefon 031 631 49 45

täglich 8 bis 17.30 Uhr geöffnet

 

Café Fleuri

www.cafefleuri.ch

Telefon 076 408 05 50

Mai bis September täglich

9.30 bis 17.30 Uhr geöffnet

 

April und Oktober nur bei

schönem Wetter geöffnet

 



Märchenhafte Kulisse:

Schloss Schadau Bistro, Thun BE

Das vieltürmige Schloss Schadau, Mitte des 19. Jahrhunderts in einem eigenwilligen historisierenden Stilmix aus gotischem Tudor und französischer Renaissance erbaut, liegt am Seeufer von Thun in einem zauberhaften Park mit Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau. Es beherbergt neben dem Gourmetrestaurant „Arts“ auch das Bistro mit schmucker Seeterrasse. Hier kann man bei einem guten Schlossfrühstück in den Tag starten, über Mittag eine stilvolle Pause einlegen, am Nachmittag Kaffee und Kuchen geniessen oder abends ein Sonnen-untergangs-Dinner zelebrieren – sofern man sich einen freien Tisch ergattert hat.

 

Schloss Schadau

Seestrasse 45

3600 Thun

www.schloss-schadau.ch

Telefon 033 222 25 00 

 



Alpine Zucht von wärmeliebenden Pflanzen und Fischen:

Tropenhaus Frutigen, Frutigen BE

In der interaktiven Ausstellung „Wie der Fisch auf den Berg kam“ erlebt man auf eindrückliche und spielerische Weise, wie das natürlich warme Bergquellwasser des Lötschbergs genutzt wird, um exotische Pflanzen und tropische Früchte anzubauen sowie echten Kaviar zu produzieren. Nach dem Rundgang durch die Gewächs-häuser und die Wasserbereiche mit der ersten Störzucht in der Schweiz – wahlweise auf eigene Faust oder mit einem fachkundigen Führer – können die Besucher im Restaurant die vor Ort entstandenen Delikatessen geniessen: Bananen, Papayas und Kaviar aus den Alpen.

 

Tropenhaus Frutigen

Tropenhausweg 1

3714 Frutigen

www.tropenhaus-frutigen.ch

Telefon 033 672 11 44

Di bis So 9-18 Uhr geöffnet

 



Naturidylle mit glasklarem See:

Hotel Blausee, Blausee BE

Zwanzig Hektar gross ist der voralpine Naturpark im Kandertal, dessen Zentrum der durch und durch blaue Bergsee bildet. Etwas erhöht über dem See, umgeben von Wiesen, Wäldern und Spazierwegen, thront das charmante Jugendstilhaus mit Restaurant, kleinem Spa und siebzehn Gästezimmern. Die Terrasse bezaubert durch Anblick und Ausblick gleichermassen, weshalb es für Kurzentschlossene nicht immer ganz einfach ist, sich ein Zimmer oder einen Tisch zu ergattern. Abends, wenn die Scharen von Ausflugstouristen und Schul-klassen verschwunden sind, sind See und Park in romantisches Licht getaucht.

 

Hotel & Restaurant Blausee

3717 Blausee

www.blausee.ch

Telefon 033 672 33 33