Weekendtipps Partner

 



Ein spritziger Tag im Herzen des Mittellandes:

Kanufahrt auf der Reuss, AG

©WasserLand
©WasserLand

Kurvenreich schlängelt sich die flott strömende Reuss mitten durch den Kanton Aargau und durch ein Naturparadies mit dschungelartig bewachsenen Flussufern, zahlreichen Inselchen und idyllischen Nischen zum Picknicken. Die ganztägige Fahrt im Zweier- oder Dreierkanu von Bremgarten nach Gebenstorf ist ein Spass für jedermann. Bevor es losgeht, erhält man praktische Informationen über die Handhabung der Kanus und über den Verlauf der Flussstrecke, die auch einige Stromschnellen passiert und dank ihrem leichten Wildwasser-Charakter zu den lohnendsten Zielen für Kanu-Paddler in der Schweiz gehört. Mindestalter: 7 Jahre. 

 

Wasser-land

Junkerweg 5

5704 Egliswil

www.wasser-land.ch

Telefon 044 434 33 88

 



Landschaftliche Perle im Durchfahrtskanton:

Uferwanderung um den Hallwilersee, AG/LU

©Seerose Resort Meisterschwanden
©Seerose Resort Meisterschwanden
©istockphoto
©istockphoto

Nur einen Katzensprung von Zürich, Basel oder Bern entfernt, doch scheinen Stress und Hektik am anmutigen Hallwilersee weit weg. Genusswanderer erwartet hier ein saftig grünes Naturparadies: Der acht Kilometer lange See lässt sich in rund fünf Stunden fast ausschliesslich dem Ufer entlang umrunden – mit Etappen in Meisterschwanden, Seengen, Beinwil, Mosen und Aesch. Diverse Schiffshaltestellen bieten die Möglichkeit, die Wanderung abzukürzen. Als Zugabe nicht verpassen: das Wasserschloss Hallwyl in Seengen, das zu den romantischsten Bauwerken der Schweiz zählt und die wechselvolle Geschichte einer Aargauer Adelsfamilie und ihrer Untertanen lebendig werden lässt.

 

Seetal Tourismus

Kronenplatz 24

5600 Lenzburg

www.seetaltourismus.ch

Telefon 062 886 45 46

 



Über Stock und Stein:

Wandern und Biken im Naturpark Thal, SO

Hinter dem Solothurner Hausberg Weissenstein eröffnet sich ein grossartiges Landschaftserlebnis, das noch ein richtiger Geheimtipp ist. Hier liegt der Naturpark Thal, den man entlang dem Juraweg Thal durchwandern oder auf über dreissig Mountainbike-Routen abfahren kann. Das bestens markierte, abschnittweise nach persönlichen Interessen erkundbare Wegnetz zwischen den ersten beiden Juraketten im Kanton Solothurn verbindet den Jura-Höhenweg mit den Thal-Gemeinden. Einige Bauernhöfe betreiben Wirtschaften mit rustikalen Leckerbissen, einzelne Gasthäuser bieten Akkuwechselstationen für Elektrobikes. Höchster Punkt der Region ist der Weissenstein. Von 1300 Metern Höhe hat man einen herrlichen Rundblick über den Naturpark und über das Mittelland bis zu den Alpen.

 

Naturpark Thal

Hölzlistrasse 57

4710 Balsthal

www.jurawegthal.ch

Telefon 062 386 12 30

 

www.naturparkthal-mtb.ch

 



Tierisch gut:

Zoo Basel, Basel BS

Wer mit der Familie unterwegs ist: Der „Zolli“, 1874 gegründet, war der erste Zoo im Land und gilt bis heute als einer der interessantesten in Europa. Er beherbergt rund 6000 heimische und exotische Tiere, denen man möglichst angemessene Gehege zur Verfügung stellen will. Auf die Haltung von Tigern und Eisbären wird deshalb seit einigen Jahren bewusst verzichtet – der gewonnene Raum wird in den Ausbau der Gehegequalität anderer Tierarten investiert.

 

Zoo Basel

Binningerstrasse 40

4054 Basel

www.zoobasel.ch

Telefon 061 295 35 35

Täglich tagsüber geöffnet