Weekendtipps Partner

 



Heitere Italianità:

Restaurant La Rouvenaz, Montreux VD

Gute Laune kann man hier regelrecht tanken: Das „Rouvenaz“, das in einer kleinen Seitengasse zur Seestrasse nahe dem Schiffsanleger von Montreux liegt, bietet fröhliche Italianità und ist bei einheimischen Bonvivants zu jeder Tages- und Jahreszeit beliebt. Man trifft sich auf einen Espresso, einen Teller hausgemachte Lasagne oder eine Tagliata di manzo und fühlt sich in lockerer Atmosphäre wohl – an Sommertagen auf der kleinen Terrasse. Für kulinarische Extravaganzen gibt es hier keinen Platz – niemand erwartet sie hier –, aber selbst die Pizzen sind comme il faut und mit Liebe zubereitet, und auch wenn man den besten Wein bestellt, gelingt es kaum, das Portemonnaie ernsthaft zu belasten. Wer zu tief ins Glas geblickt hat, findet in den oberen Etagen ein paar angenehme Gästezimmer.

 

Restaurant La Rouvenaz

Rue du Marché 1

1820 Montreux

www.rouvenaz.ch

Telefon 021 963 27 36

täglich geöffnet

 



Ferienstimmung am Genferseeufer:

Restaurant Ze Fork, Vevey VD

Das heiter stimmende Bistro an der autofreien Uferpromenade von Vevey ist nach der grossen Gabel-Skulptur benannt, die gegenüber des Lokals silbrig aus dem Genfersee ragt. Das verwinkelte alte Gebäude-Ensemble mit der hübschen Terrasse wurde geschmackvoll renoviert und findet nun so hohen Anklang bei den Einheimischen, dass manche Gäste hier Wurzeln zu schlagen scheinen und das „Ze Fork“ zu einer Art erweitertem Wohnzimmer erkoren haben. Die Speisekarte ist nicht sehr umfangreich, aber was auf den Tisch kommt, ist solide und preislich im Rahmen – sei es ein Saibling auf Erbsenpüree oder ein Rindsfilet Rossini mit Gänseleber.

 

Restaurant Ze Fork

Quai Perdonnet / Rue du Léman 2

1800 Vevey

www.zefork.ch

Telefon 021 922 18 13

täglich geöffnet

 



Imposantes Panorama über das Lavaux:

Restaurant Le Baron Tavernier, Puidoux-Chexbres

Le Baron Tavernier, Chexbres
Le Baron Tavernier, Chexbres

Der Ausblick raubt einem jedes Mal den Atem, egal, wie oft man schon hier war. Das Lavaux und der grösste Teil des Genfersees liegen einem zumindest visuell zu Füssen – eine Verheissung. Auf der lang gestreckten Restaurantterrasse glaubt man, mitten in einer Märklin-Eisenbahnanlage mit wechselnden Beleuchtungseffekten zu sitzen. Denn die Stimmungen über dem Léman können sich rasch ändern: innerhalb einer Viertelstunde von den typisch zartdunstigen Pastelltönen zum dräuenden Gewitterschwarz. Da hört das Herzklopfen nie auf. Die einst recht banale Küche hat sich markant verbessert. Der Wolfsbarsch ist auf den Punkt gegart, und das butterzarte Kalbskotelett mit knackigem Frühlingsgemüse macht kleine Schwächen im Service locker wett. Dazu passt ein Chasselas oder Pinot Noir aus den Dézalay-Hängen, danach lässt man sich vielleicht ein köstliches „baba au rhum“ schmecken. Wer sich am Cinemascope-Panorama nicht satt sehen kann und sich für weitere genussvolle Stunden herrlich weltentrückt fühlen will, bucht eines der 26 komfortablen Zimmer.  

 

Le Baron Tavernier

Route de la Corniche 4

1070 Puidoux-Chexbres 

www.barontavernier.ch

Telefon 021 926 60 00

täglich geöffnet

 



Urbane Gemütlichkeit im umgenutzten Industriebau:

Brasserie des Halles de l’Île, Genf GE

©C. Richard
©C. Richard

Wer ein Abendessen in urbaner Clubatmosphäre geniessen möchte, ist hier – auf der Rhône-Insel im Stadtzentrum – an der richtigen Adresse. Ein DJ sorgt für gute Stimmung, und auf der Zunge tanzen Black-Tiger-Crevetten genüsslich mit Reis an rotem Curry zu elektronischen Beats. Auch der Rösti-Burger mit Freiburger Vacherin oder das Kalbs-Saltimbocca mit ofengeröstetem Gemüse schmecken ausgezeichnet. Besonders empfehlenswert ist auch der Brunch am Samstag und Sonntag zwischen 11 und 15 Uhr. Und im Sommer verwandeln sich die Terrassen regelmässig in Konzertbühnen und machen aus der Brasserie ein Fest der Sinne.

 

Brasserie des Halles de l'Île

1 Place de l'Île

1204 Genève

www.brasseriedeshallesdelile.ch

Telefon 022 311 08 88

täglich geöffnet

 



Die Leichtigkeit des Seins am Murtensee:

Restaurant Bel-Air, Praz-Vully FR

Das beliebte Ausflugslokal neben der Schiffsanlegestelle Praz zu Füssen des Mont Vully am Murtensee verströmt heitere Sommerstimmung und hat zwei atmosphärisch unterschiedliche Teile: Das bediente, vom See etwas zurückversetzte Restaurant mit Terrasse und den direkt am Ufer liegenden Garten mit Selbstbedienungskiosk. Während die Wellen an die Ufermauer schlagen und Motorboote am privaten Steg an- oder ablegen, bekommt man automatisch Lust auf mehr Meer.

 

Restaurant Cave Bel-Air

Route Principale 145

1788 Praz-Vully

www.bel-air-lac.ch

Telefon 026 673 14 14

Do geschlossen 

 



Pittoreske Mühle am Ufer des Doubs:

Le Vieux-Moulin du Theusseret, Goumois JU

Sagenhaft abgelegen ist die alte Mühle von Le Theusseret, zehn kurvenreiche Kilometer von Saignelégier entfernt, in der tiefen Geländeeinkerbung des Doubs. Und sagenhaft schön. Hierher kommen die Besucher wegen der urtümlichen, verträumten Natur. Und sie kommen wegen den frischen Doubs-Forellen, die in diesem authentischen Fischrestaurant entweder an einer Buttersauce mit frischen Kräutern oder einer Weisswein-Estragon-Sauce zubereitet werden. Das Resultat auf den Tellern lohnt den Weg in die zauberhafte Abgeschiedenheit an der Grenze zu Frankreich.

 

Le Theusseret

Telefon 032 951 14 51

www.letheusseret.blogspot.com

Mi geschlossen