Flanierstädtchen mit mittelalterlichem Ortskern und einladender Uferpromenade:

Lutry VD


©Montreux-Vevey Tourisme
©Montreux-Vevey Tourisme

Komplett autofrei ist der mittelalterliche Ortskern dieses Uferstädtchens. Im Labyrinth von steingepflasterten Gassen mit gut erhaltenen Bürger- und Patrizierhäusern aus dem 15. bis 18. Jahrhundert bieten Antiquare, Kunsthandwerker, Galeristen und allerlei kleine Geschäfte ihre Kostbarkeiten und kulinarischen Delikatessen an, etwa die Café-Pâtisserie Vincent, der Gewürzladen La Route des Epices oder das Spirituosengeschäft Whisky Time. Von der Restaurantterrasse des Café de la Poste oder von den Zimmern des Hôtel Le Rivage sind phänomenale Sonnenuntergänge oder dramatische Wetterumschwünge zu bestaunen. Denn die Stimmungen über dem Genfersee können sich rasch ändern: innerhalb einer Viertelstunde von den typisch zartdunstigen Pastelltönen zum dräuenden Gewitterschwarz. Da hört das Herzklopfen nie auf.

 



  Weekendtipps Partner