Inmitten der sinnenverwöhnenden Weinregion am Nordufer des Bielersees:

Twann BE


©istockphoto
©istockphoto

„Tu viens?“ – „Wohii?“ – „Chez moi!“ Der Winzerort liegt an der Grenze zwischen der deutschen und welschen Schweiz, entsprechend kommt man hier über die lustige Sprachmischung ins Staunen – c’est tout égal, le même soleil scheint überall! In Twann, das pittoresk inmitten der Weinlandschaft am Nordufer des Bielersees auf halber Strecke des vierstündigen Rebenwegs von Biel nach La Neuveville liegt, ist das Restaurant zur Ilge eine traditionsreiche Adresse. Wer lieber mit Weitblick draussen sitzen will, nimmt den 2 km langen Weg durch die Weinberge zum bezaubernden Restaurant Aux Trois Amis in Schernelz auf sich. Zum Übernachten empfielt sich das Hotel Kreuz im Nachbarort Ligerz. Unternehmungslustige kommen bei der Drei-Seen-Fahrt durch Bieler-, Murten- und Neuenburgersee ins Schwärmen.

 



  Weekendtipps Partner