Genusswanderung am Brienzersee:

Uferweg von Iseltwald nach Giessbach, Brienzersee BE


©Seehotel-Chalet-du-Lac
©Seehotel-Chalet-du-Lac

Ist das schon eine Wanderung? Eigentlich ein anderthalbstündiger Spaziergang, doch immerhin auf einem der schönsten Uferwege der Schweiz – auf der Südostseite des Brienzersees vom Dörfchen Iseltwald in leichtem Auf und Ab zum Giessbach mit dem gleichnamigen Grandhotel. Ausgangsort und Ziel verfügen beide über Schiffsstationen, so dass das Gesamterlebnis mit einer Brienzersee-Schifffahrt bereichert werden kann. Diese 5,3 Kilometer lange Route ist ein Klassiker, deshalb ist man bei gutem Wetter auch nie allein. Wer sich zwischendurch im See erfrischen will, findet ein paar lauschige Badeplätze – allerdings sei hier nicht verschwiegen, dass der vorwiegend mit Gletscherwasser gespeiste See zu den Kältesten im Land gehört. Der Weg ist ungeeignet für Kinderwagen und für Fahrräder verboten.

 

Anspruchsvoller ist der grosse Wasserfall-Weg auf den Spuren des Wasserfalls vom Grandhotel Giessbach (668 m) steil hoch zur Schweibenalp (1100 m) und weiter bis zur Axalp (1535 m). Laufzeit: 3 Stunden. Von der Axalp kommt man mit dem Postauto (Richtung Brienz) bis zur Haltestelle „Abzweigung Giessbach“. Von dort führt ein 15-minütiger Waldweg zum Hotel zurück.

 

Das Grandhotel Giessbach aus dem Jahr 1875 steht wie ein Denkmal seiner selbst in der spektakulären Naturszenerie auf einem Felsbuckel über dem See und zu Füssen der Giessbachfälle. Nostalgiker können sich hier wie in einer anderen Zeit fühlen. Vom Hotel führt eine historische Standseilbahn zur hauseigenen Schiffsstation hinunter.

 



  Weekendtipps Partner