Echtes Walliser Lebensgefühl in weitgehend unberührter Natur:

Kippel im Lötschental VS


©Valais Promotion
©Valais Promotion

Das touristische Geschehen im 30 km langen Lötschental teilt sich auf vier Gemeinden auf, nämlich Ferden, Kippel, Wiler und Blatten. Jeder Ort hat dabei seinen ganz eigenen Charakter. Kippel mit seinem schönen alten Dorfteil, den schmucken Holzfassaden und der St. Martinskirche aus dem 16. Jahrhundert gilt als kulturelles Zentrum des Tals. Hier ist auch das Lötschentaler Museum ansässig, in dem man interessanten Zeugnissen zu alpiner Wohnkultur, Landwirtschaft und Tourismus begegnet. Und man entdeckt die Darstellung von Land und Leuten in Fotografie und Kunst. Ausserdem bieten über 100 Holzmasken ein Panorama der Entwicklung des Maskenwesens im Lötschental von 1850 bis heute. Zum Übernachten erfreut das Chalet-Hotel Bietschhorn mit echter Walliser Ambiance und Gastlichkeit, die von Herzen kommt. Wenn nur der hiesige Dialekt für Auswärtige einfacher zu verstehen wäre...

 



Weekendtipps Partner